Picasa fotoprogramm kostenlos downloaden

Das Herunterladen und Installieren von Picasa ist mit dem Windows-Installationsprogramm einfach. Beim Starten des Programms können Benutzer auswählen, von wo Picasa Bilder auf ihren PC importiert: Wählen Sie aus, ob Sie entweder nur Nachader von “Eigene Dokumente”, “Eigene Bilder” und den Desktop durchsuchen oder den gesamten Computer durchsuchen möchten. Picasa ist eine App mit zwei Komponenten, der auf einem Gerät installierten Anwendung und dem Online-Album, das sich online befindet. Das Webalbum bietet eine sichere Möglichkeit, Ihre Bilder zu behalten, da sie Passwörter benötigen. Wenn Sie die App auf Ihrem Gerät starten, werden jedoch keine Kennwörter anfordern, sodass jeder, der sich auf Ihrem Computer anmelden kann, Ihre Fotos anzeigen kann. Picasa ist ideal, um Ihre Fotoalben zu organisieren, die ersten Retuschen Ihrer Bilder zu machen und lustige Projekte wie Videos und Collagen zu erstellen. Abgesehen davon, dass frei, die Schönheit von Picasa ist, dass es sowohl umfassend als auch zugänglich ist. Es bietet nicht viele erweiterte Einstellungen, aber das Bearbeitungstool ist einfach zu bedienen und vollständig anpassbar für Benutzer, die ein wenig Flexibilität wollen. In dieser Phase können Sie sich auch für die Verwendung des Picasa Photo Viewers entscheiden, um Fotos direkt aus dem Windows Explorer anzuzeigen. Der Betrachter kann verschiedene Dateitypen öffnen, darunter .jpg, .bmp, .gif, .png, .tga, .tif und . TIFF-, .webp- und .raw-Erweiterungen. IrfanView ermöglicht die robuste Anzeige von Bildern und die Bearbeitung (und Stapelbearbeitung) von Fotos, während ACDSee ein Bildorganisator-, Viewer- und Bildeditor-Programm ist. Picasa ist eine Multimedia-Anwendung, mit der Sie Ihre Fotos organisieren und verwalten können.

Es kommt mit grundlegenden Fotobearbeitungsfunktionen, mit denen Sie Ihre Bilder verbessern können, einschließlich Der Stärkung, Anpassung von Kontrast und Farbe, eine Verbesserung der Schärfe. Darüber hinaus können Sie mit der App auch Poster, Montagen, Bildschirmschoner und sogar Filme erstellen. Als Picasa zum ersten Mal eingeführt wurde, Benutzer müssen es kaufen, um das Programm zu verwenden. Im Jahr 2004 erwarb Google die Software jedoch von seinen ursprünglichen Schöpfern, Lifescape, und begann, sie als Freeware anzubieten. Seitdem können Benutzer herunterladen, installieren und verwenden, ohne bezahlen zu müssen. schön und halten meine Fotos in sicheren Ort wirklich wunderbare Ratschläge jeder Körper picasa Benutzer können Bilder auf Picasa bearbeitet hochladen, indem Sie die Schaltfläche Auf Google + teilen. Dadurch werden Ihre Bilder an Ihr Google-Konto gesendet. Von dort aus können Sie Ihre Fotos mit Ihren Freunden per E-Mail und social Media teilen. Sie müssen nur den Link des Albums oder der Fotos/s abrufen und sie in Ihre E-Mail- oder Facebook-Post einfügen. Trotzdem ist Picasa immer noch verfügbar und funktioniert überall dort, wo es bereits installiert ist.

Es ist voll kompatibel mit Windows 10, obwohl es keine neuen Updates gemacht werden. Picasa Software funktioniert jedoch nicht mehr online, so dass Sie keine Alben oder einzelne Fotos hinzufügen oder synchronisieren können. Picassa ist auch für Mac verfügbar. Es gibt auch andere Alternativen zu Picasa. Für einen einfachen Foto-Organizer macht Fotobounce einen anständigen Job, obwohl seine Benutzeroberfläche nicht sehr benutzerfreundlich ist. FastStone Image Viewer ist sowohl ein Bildbetrachter als auch ein Editor, obwohl es an Picasas erstklassiger Bearbeitungsfunktion fehlt.

Views All Time
Views All Time
395
Views Today
Views Today
2
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.